Alles neu macht der Juli.

Wie ihr vor allem auf Instagram sehen konntet hat sich nicht nur das Innere und Äußere des Ladens verändert. Im Rückblick auf die letzten drei Jahre, die es kochanow jetzt schon gibt muss ich sagen, dass sich einiges verändert hat. Der Umzug vom Lädchen in der Oberstadt „runter“ an den Steinweg hat sich in vielerlei Hinsicht mehr als gelohnt. Dank Ela von Rootlove Designs ist der Laden, der vorher schon ein Traum war, jetzt noch mehr „ich“.

Ohne Elas wunderbare Art wäre der Laden immer noch toll, aber nicht sosehr ich. Kreativ, bunt, warm, offen, ehrlich. Wie ihr auf Instagram sehen konntet sind wir nicht nur aus dem Lädchen Wechsel dich umgezogen, sondern haben den Laden in einer sechstägigen „Nacht und Nebel“-Aktion mit ganz viel Liebe und Herzblut zu dem gemacht, was er ist und schon immer sein sollte. Ein Wohlfühlort voller Dinge, die ich mag: Leben und Blumen.

Der Laden pulsiert voller kreativer Energie, was sicherlich auch meinen „Neuzugängen“ liegt. Damit meine ich nicht nur die Couch im hinteren Bereich, den Plattenspieler im Ofen, den neuen Platz zum Arbeiten und den Raum für Blumen, Gestecke und Sträuße. Am allerwichtigstens sind mir die wunderbaren Resi und Isa. Kochanow wächst, sodass die beiden mir tatkrätig unter die Arme greifen, bald erfahrt ihr auch mehr über meine Blumenmädchen. Daher auch der Titel: Alles neu macht der Juli.

Nachdem der Laden jetzt genauso ist, wie ich ihn mir schöner nie hätte vorstellen können wird dieser Blog jetzt wieder mehr in den Vordergrund rücken. Ein riesiges Dankeschön an alle, die mich auf dem Weg der letzten drei Jahre unterstützt, betreut, bewundert, kritisiert und begleitet haben.

 

Schreibe einen Kommentar