Wie man ein Juwel findet.

Heute soll es mal um das Miteinander gehen. Alles was ich oder wir bisher erreicht haben, hätten wir nie und nimmer alleine geschafft. Ich bin so dankbar und immer offen für neue Projekte. Manche gehen in die Hose, einige kommen trotz langer Planung nicht zustande und dann gibt es Juwelen. Eine Idee oder nur ein kleiner Anreiz von jemand, ein Gedanke oder eine Frage und schon entsteht etwas neues. Ganz natürlich und ohne großes Theater. So ist es mir seit der Ladeneröffnung bereits öfter ergangen. Deswegen werde ich euch in den nächsten Beiträgen einige Bilderserien von Menschen zeigen, mit denen gemeinsam viele kleine Juwelen entstanden sind. Ein Ergebnis zeige ich natürlich auch sofort: Auf Instagram hat Jennifer Stieler, die Hochzeits- Couple-People-Fotografie macht, in ihrer Instastory gepostet, wer denn Lust auf Bilder im Schnee hätte. Im Laden war gerade nicht viel los, also hab ich sie kurzerhand angerufen und schon ist dabei ein kleines Shooting entstanden! Ich stand selbst vor der Kamera weil wir auf die Schnelle natürlich niemand anderes gefunden haben. Wobei Jennifer das auch gar nicht im Sinn hatte. Von der ersten Sekunde an hat sie eine freundliche und nette Atmosphäre verbreitet, schon als sie mich im Laden abgeholt hat, ist meine Laune sofort um 100 % angestiegen. Und ich hatte vorher schon gute Laune. Ich habe mich so wohl gefühlt, so unbeobachtet, was man meiner Meinung nach auch den Bildern ansehen kann. Sie sind etwas ganz besonderes für mich, weil Jennifer einfach eine besondere Fotografin ist. Wie wir uns kennen gelernt haben erzähle ich euch beim nächsten Artikel, denn tatsächlich gibt es schon mehrere Foto-Serien aus unserer Zusammenarbeit. Aber jetzt erstmal: Schnee und Blumen.

Der Blumenstrauß besteht aus Eukalyptus, Wachsblume, Tulpen und Anemonen in Violett, Rosen und Hyazinthen. Bei der Farbwahl habe ich mich auf Violett-Töne konzentriert, denn ich kann mich an dieser Farbpalette momentan einfach nicht sattsehen. Ich liebe kräftige Farben und auch wenn Lila noch nie meine Lieblingsfarbe war, bin ich doch ein kleiner Fan geworden. Gerade bei Blumen liebe ich Farben die in die Tiefe gehen. Ultraviolett, die Farbe des Jahres 2018, herausgegeben von Pantone ist also auf jeden Fall einen Versuch wert. Wie findet ihr die Kombination? Lasst mir gerne einen Kommentar da!

PS: Die Karten mit dem Schriftzug „Mein Schatz, heute machst du mich zur glücklichsten Frau der Welt“ hat Eva von zweiklein Papeterie und Design entworfen und erwerben könnt ihr sie entweder bei uns im Shop oder bei www.planseyparty.com






Schreibe einen Kommentar